Champions League - 2. Spieltag: BVB - Sporting Lissabon

Knapper Sieg in der Königsklasse

Veröffentlicht von

Beim 2. Spiel der CL-Gruppenphase ging es gestern zuhause gegen Sporting Lissabon. Wir konnten unsere Profimannschaft nach langer Zeit auch mal wieder live im schönsten Stadion der Welt spielen sehen. Nach knapp anderthalb Jahren „Abstinenz“ ein tolles Gefühl bei allen Beteiligten, auch wenn die – im Vergleich zu vorher – „spärlich“ besetzte Südtribüne und die insgesamt nur 25.000 Zuschauer im Westfalenstadion einen leichten Beigeschmack ausgelöst haben.

Nach einer zähen Anfangsphase, weitestgehend vor dem eigenen Tor, aus Sicht der BVB-Fans und der frühen, verletzungsbedingten Auswechslung von Dahoud, konnte sich unsere Mannschaft nach und nach in Richtung Tor von Sporting Lissabon vorkämpfen. Leider blieben einige Großchancen zunächst ohne Torerfolg. Mit seinem ersten Treffer für den BVB brachte uns Donyell Malen in der 37. Minute dann endlich in Führung. Kurz vorher landete ein Ball von ihm bereits im weißen Garn, die Abseitsposition von Reus machte den vermeintlichen Führungstreffer allerdings ungültig. Mit 1:0 ging es auch in die Pause.

Wer in der zweiten Halbzeit auf ein Torfeuerwerk gehofft hatte, wurde zwar mit zwei weiteren Treffern im Netz des gegenerischen Tores belohnt, diese blieben jedoch abseitsbedingt ebenfalls ohne Zähler. Insgesamt waren es damit drei in der Partie. Stattdessen stieg zum Ende hin immer mehr die Angst vor dem, teilweise schon beinahe überfälligem, Ausgleichstreffer. Die Schwarzgelben „retteten“ den Sieg letztlich mit 1:0 über die Zeit und holen sich drei weitere Punkte für die Champions League-Tabelle.

Nun, wie sagt man so schön: Da ist Luft nach oben! Trotzdem freuen wir uns, dass wir unsere Mannschaft siegen sehen konnten. Live in Farbe und mit dem ein oder anderen Stadion-Moment, auf den wir so lange verzichtet haben.

 

Fotos vom Spiel findest du hier (Link öffnet in neuem Fenster)


Beitrag teilen:
EmailWhatsAppFacebookMessengerTwitterTelegramSMS

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.