BVB

Erfolgreiches Wochenende mit kleinen Dämpfern – BVB-Frauen mit deutlichem 15:0 Sieg

Veröffentlicht von

Ein kleiner Review zum schwarzgelben Spielwochenende…

Gestern konnten sich unsere Profis gegen den FC Augsburg mit einem 2:1 wichtige 3 Punkte holen und – nach der Bayern-Niederlage heute – mit nur noch einem Punkt Rückstand an die Tabellenspitze heranspielen. Damit steht der BVB zur Länderspielpause auf Platz 3 in der Bundesliga-Tabelle. Eine gute Ausgangslage für das nächste Spiel in zwei Wochen gegen Mainz.

Daneben gab es leider auch zwei Spiele ohne Sieg. Trotz früher Führung in der 2. Spielminute konnte die U19 am Ende mit nur einem Punkt und einem 1:1 gegen die U19 des MSV Duisburg das Spiel beenden. Unsere U17 brachte ihre 2:1 Führung gegen die U17 des VfL Bochum bis in die Nachspielzeit, in der sie dann aber leider innerhalb 4 Minuten zwei Gegentore kassierte und damit sprichwörtlich auf den letzten Drücker noch das Spiel aus der Hand gab. Ein kleiner Dämpfer in der sonst bisher erfolgreichen Saison, der die U17 auf Platz 7 zurückwirft, statt sie über die blaue U17 auf Platz 2 zu hieven.

Beim Doppelspieltag heute im Stadion Rote Erde traf zuerst unsere 2. Mannschaft auf die Würzburger Kickers und konnte sich mit einem guten Spiel und einem 2:0 Ergebnis durchsetzen. Nach einem Blitztor, ebenfalls in der 2. Minute, durch Raschl und dem zweiten Treffer durch Tachie in der 20. Spielminute konnte sich unsere U23 leider mit keinem weiteren Tor belohnen, war aber über die Gesamtzeit klarer Spielgestalter in der Partie. Trotz einer etwas besseren zweiten Halbzeit aus Würzburger Sicht, konnten sich die Kickers nicht mehr zurückkämpfen. Somit konnte sich der Aufsteiger gegen den Zweitliga-Absteiger 3 Punkte holen und (zumindest für eine Nacht) an die Tabellenspitze der 3. Liga setzen.

Das schwarzgelbe Spielwochenende erfolgreich beenden konnten auch unsere BVB-Frauen, sowohl beim Handball als auch auf dem Fußballplatz. Im DHB-Pokal konnten sich unsere Handballerinnen mit 60:13 gegen den TH Eilbeck durchsetzen. Sie erreichen damit souverän die 3. Runde.

In der Roten Erde standen unsere Dortmunder Fußball-Mädchen im zweiten Spiel des Doppelspieltages dann noch gegen den BV Teutonia Lanstrop auf dem Platz. Auch sie konnten ihr erstes Tor durch Annika Billig bereits in der 2. Minute im Netz der Gegnerinnen platzieren. Einmal in Fahrt ging es dann auch munter weiter. Hannah Goosmann (5.), Vanessa Heim (8.) Lilli Prinzen (16.) und Marina Jung (21.) stellten nach nur knapp 20 Minuten bereits auf 5:0 ein. Trotz eher widrigen Wetterverhältnissen rollte der BVB-Zug unbeirrt über den Platz und ließ den Gegnerinnen kaum eine Chance in ihr Spiel zu finden. Mit einer 7:0-Führung durch weitere Treffer von Hannah Goosmann (41.) und Annika Herbig (45.) ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff holte Hannah Goosmann sich dann auch ihren dritten (49.) und vierten (52.) Treffer. Der Jubel zum 09:0 war bei den überwiegend schwarzgelben 581 Zuschauern riesig. Vanessa Heim stellte den Spielstand in der 55. dann auf zweistellig. Erneut zeigte sich dann Hannah Goosmann, die mit ihrem fünften Tor in der 58. auf 11:0 erhöhte. Annika Billig (61.) und Ann-Katrin Lau (64.) sorgten dann kurze Zeit später für erneute Jubelstürme. Mit dem 13:0 hatten die BVB-Frauen nicht nur zum Sprung an die Tabellenspitze angesetzt, sondern waren jetzt auch sicher gelandet. Tor Nummer 6 für die herausragende Hannah Goosmann in der 84. Minute und ein weiteres durch Virginia Glänzer (86.) machten den inzwischen regendurchnässten Schlussspurt unserer Dortmunder Mädchen dann mit 15:0 perfekt und dank ihrem sicheren und konzentrierten Auftreten auch absoulut verdient.

„Bösewicht“ des ansonsten fairen Spiels, war kurioserweise der Linienrichter im BVB-Outfit, der nach einem falsch angezeigten Einwurf und einer folgenden Diskussion mit dem Schiedsrichter die gelbe Karte sah.

Herzlichen Glückwunsch an alle siegreichen Mann- und Frauschaften und Kopf hoch an alle, für die es leider nicht ganz gereicht hat. Vielen Dank, dass ihr uns ein so schönes und spannendes Wochenende beschert habt und alle für den Verein euer Bestes gebt.

 

Fotos vom Spiel BVB-Frauen – BV Teutonia Lanstrop findet ihr hier (Link öffnet in neuem Fenster)


Beitrag teilen:
EmailWhatsAppFacebookMessengerTwitterTelegramSMS

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.